Musikverein Menzelen 1959 e.V.
Musikverein Menzelen 1959 e.V.

Hygienekonzept

Hygienebeauftragter des Vereins

Dirk Theis (stellv. Vorsitzender), Qualifikation: Notfallsanitäter und staatlich geprüfter Desinfektor bei der Feuerwehr Essen

 

Allgemeine Schutzmaßnahmen

  • Symptom-Achtsamkeit: Tägliche Selbstüberprüfung von auf COVID-19 hindeutende klinische Zeichen: Fieber, Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Atemnot, Kopf- und Gliederschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Schwächegefühl, Geruchs-/Geschmacksstörung. Wenn eins oder mehrere dieser Zeichen auftreten, verbleibt die Musikerin/der Musiker und Lehrkräfte zu Hause und sollte für eine Testung auf SARS-CoV-2 eine Ärztin/einen Arzt kontaktieren.

  • Musikern und Lehrkräften die zur Hochrisikogruppen für COVID-19 Infektionen (siehe Definitionen des Robert Koch-Instituts) gehören, ist die Teilnahme an Proben und Auftritten freigestellt.

  • Beachtung der Händehygiene und Hustenetikette, Händedesinfektion mindestens bei Betreten und Verlassen der Proberäume.

  • Körperliche Distanz von mindestens 1,5 m im allgemeinen Umgang der Musiker und Lehrkräfte. In geschlossenen Räumen außerhalb des Proberaums sollte ein Mundnasenschutz getragen werden.

  • Normale Reinigung der Proberäume einschließlich Toiletten.

  • Betrieb von Klimaanlagen mit angemessener DIN-Norm, alternativ regelmäßige Durchlüftung.

 

Orchesteraufstellung und Instrumentenempfehlungen

  • Bläser Stuhlabstand 2 m, Flüssigkeitsentfernung und Instrumentenreinigung mit Einmaltüchern (zu entsorgen) bzw. Tüchern (zu reinigen)

  • Schlagzeuger mit Stuhlabstand 1,5 m, Vermeidung der gemeinsamen Nutzung von Instrumenten und Zubehör.

  • Dirigent Abstand zu den Orchestermusikerinnen und -musikern mindestens 2 m bei Probe und 1,5 m bei Konzert.

  •  

     

    Vorbetrachtung, Gegebenheiten

    Die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 m und im Probebetrieb von 2 m ist einzuhalten. Die Raumgröße beträgt pro Person mind. 7 qm.
    Beim Einzelunterricht befinden sich immer nur maximal 2 Personen in einem Unterrichtsraum (Lehrkraft und Musiker).


    Bei der Ensemble- bzw. Orchesterprobe sind die Vorgaben hinsichtlich der Anzahl der Musiker des Landes NRW zu befolgen.
    Begleitpersonen der Musiker dürfen die Proberäume nicht betreten.

     

     

    Erforderliche Maßnahmen

    1. Abstandsregeln

    In allen Räumlichkeiten muss jederzeit ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen allen Personen eingehalten werden.
    In den Kursen der Blasinstrumente muss der Mindestabstand 2 m betragen.
    Bei den Laufwegen ist den Vorgaben der Einrichtung zu folgen.

     

    2. Händedesinfektion

    Die Musiker und Lehrkräfte werden aufgefordert, beim Betreten und Verlassen des Gebäudes ihre Hände zu desinfizieren.
    Desinfektionsmittel befindet sich an jedem Ein- und Ausgang.

     

    3. Masken

    Die Musiker und Lehrkräfte werden aufgefordert, beim Betreten des Gebäudes und in allen allgemein zugänglichen Teilen des Gebäudes (Flur, Wartebereiche und Toiletten) Masken zu tragen.
    Es genügen einfache Baumwollmasken bzw. Tücher.
    In den Kursen der Blasinstrumente dürfen die Musiker die Masken während des Unterrichts abgelegt werden.

     

    4. Desinfektion der Räumlichkeiten

    Türklinken, Notenständer und sonstige häufig benutzte Gegenstände werden durch die Musiker und Lehrkräfte nach jedem Schüler desinfiziert, hilfsweise ausschließlich von der Lehrkraft berührt. Ansonsten ist den Hygienestandards der Einrichtung zu folgen.

     

    5. Benutzung der Instrumente

    Die zeitgleiche gemeinsame Benutzung eines Instruments sollte für die Zeit der Pandemie vermieden werden.

     

    6. Unterrichtskoordination

    Der Unterricht ist von der Lehrkraft so zu koordinieren, dass die Anzahl der Wartenden auf ein Minimum begrenzt wird.

     

    7. Lüftung der Unterrichtsräume

    Nach jeder Unterrichtseinheit müssen die Lehrer den jeweiligen Unterrichtsraum ausgiebig lüften.

     

    8. Zutrittsverweigerung

    Keinen Zutritt zum Gebäude haben Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer mit Krankheitssymptomen jeglicher Art.

     

    9. Umgang mit Risikogruppen

    Als Einstufungskriterien gelten die Kriterien des Robert Koch Instituts, siehe https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html.
    Mitglieder der Risikogruppe sollten weiterhin online unterrichten, bzw. unterrichtet werden.

     

    10. Angebot alternativer Unterrichtsformen

    Onlineunterricht wird weiterhin alternativ angeboten.
    Lehrer und Schüler sind frei in ihrer Entscheidung auf diese Form des Unterrichts zuzugreifen, um räumliche Nähe zu vermeiden.

     

    11. Belehrung

    Die Musiker und Lehrkräfte sind über die oben genannten Hygienemaßnahmen zu belehren.
    Die Anwesenheit der Musiker und Lehrkräfte ist in geeigneter Form zu dokumentieren.

     

    Grundlagen

Aktuelles

Sponsoren

Abgebildete Unternehmen unterstützen den Musikverein. Neu dabei:

- Larin Dönerhaus

- Pizzataxi Sicilia

Neues aus der Presse

Berichte aus dem Xantener, dem Niederrheiner der NRZ und der RP online:
-
15 Jahre am Dirigentenpult

Bildergalerie erweitert

- Großes Sommerkonzert

Musiker-Seite ergänzt

Der Klangkörper wächst und wächst

Tourplan

- Tourplan wurde aktualisiert

Aktuelles

- Beste Beteiligung

Unsere nächsten Termine

Kommen Sie zu einem unserer nächsten Termine und besuchen Sie uns bei Auftritten.

 

Mehr

Hier finden Sie uns:

Musikverein

 Menzelen 1959 e.V.
Bernshuck 33
46519 Alpen
dienstags

 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
(Gasthof "Zur deutschen Eiche")

Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Menzelen 1959 e.V.

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.