Musikverein Menzelen 1959 e.V.
Musikverein Menzelen 1959 e.V.

Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie stets neue Meldungen über uns und unsere Aktivitäten.

Großes Sommerkonzert am So., 02.07. - 15 Uhr

Beste Probebeteiligung wurde ausgezeichnet

m Blasorchester und im Nachwuchsorchester wurden die Musiker mit der besten Proben- und Auftrittsbeteiligung ausgezeichnet. Emilie Tast erhielt die Auszeichnung beim Nachwuchsorchester MusiKids sowie Markus Schicker für die Junioren und Oliver Giesen für die Senioren beim Hauptorchester.

Zwei Posaunen trauen sich

Musikverein Menzelen gratulierte zu Hochzeit

Alpen. Am vergangenen Samstag heirateten die beiden Posaunisten Nicole und Ludwig Henkel im Alpener Rathaus und die Musiker des Musikverein Menzelen 1959 e.V. überraschten das frisch vermählte Brautpaar mit einem Rosenspalier. Auch der weibliche Elferrat der KVG Hand in Hand, in dem Nicole angehört, begrüßte das Brautpaar mit einer ersten gemeinsam zu meisternden Aufgabe.

Ludwig Henkel musiziert seit 39 Jahren im Musikverein und konnte seine Partnerin nicht nur von einem gemeinsamen Leben, sondern auch von einem gemeinsamen Hobby überzeugen. Nicole trat vor drei Jahren dem Menzelener Orchester bei und erlernte im Rahmen der Erwachsenenbildung die Posaune. „Es ist nie zu spät ein Instrument zu erlernen“, so die frischgebackenen Ehefrau, die mit großer Hingabe die Alpener Blaskapelle unterstützt.

Musikparade: Das Marchingband-Festival kommt mit neuer Show nach Oberhausen

Der Musikverein aus Menzelen ist mit dabei

Alpen/Oberhausen. Die Musikparade präsentiert ihre neue Show mit neuen Orchestern und Showhighlights am Sonntag, 21.02.2016 um 15:30 Uhr in der König-Pilsener-Arena. Bei Europas größter Tournee der Marchingbands treten mehr als 400 Künstler – Repräsentations- und Blasorchester aus sieben Nationen auf. Ein Marchingband-Festival mit internationaler, handgemachter Livemusik: Von Military über Swing und Rock bis zu aktuellen Hits.

Für die neue Show in Oberhausen konnte neben Musicalstar Carl Ellis auch der Musikverein Menzelen 1959 e.V. verpflichtet werden. Carl Ellis stand als international erfolgreicher Künstler bereits mit Weltstars, wie z.B. Shakira und Deep Purple auf der Bühne und begeisterte ein Millionenpublikum in Starlight Express.

Als besonderes, lokales Highlight wird der Musikverein Menzelen 1959 e.V. ein zwölf Minütiges Showprogramm präsentieren. Die Proben laufen derzeit auf Hochtouren. Neben den regulären Musikproben, bei denen elf neue Musikstücke erarbeitet werden, marschieren die Musiker auch regelmäßig für die Choreografie auf dem Feuerwehrparkplatz in Menzelen. „Für die Musiker wird es der bedeutendste Auftritt in der Vereinsgeschichte werden“, so der Geschäftsführer Klaus Rüttiger. Beim Musikantenstadl, beim Oktoberfest und bei den Salzburger Blasmusikfestspielen konnte die Menzelener bereits ihr Können zeigen. Die Teilnahme an der internationalen Musikparade stellt jedoch für das generationsübergreifende Orchester eine besondere Herausforderung dar. Neben den erfahrenen Musikern werden auch einige Jungmusiker erstmalig an einem solchen großen Auftritt teilnehmen.

Zur Musikparade 2016 kommen die Künstler unter anderem aus Großbritannien, der Niederlande und Bulgarien – sowie selbstverständlich auch aus dem Gastgeberland Deutschland. „Die Orchester und Künstler präsentieren ein außergewöhnliches, emotionales Programm für jedes Alter“, betont Produktionsleiter Marc Juschka „musikalische Darbietungen der Spitzenklasse verbunden mit präzisen Choreografien garantieren Live-Entertainment auf höchstem Niveau“.

Höhepunkt der Show ist das Finale, bei dem sich alle Teilnehmer zum großen „Orchester der Nationen“ vereinen. Die Besucher erwartet anspruchsvolle Livemusik, fesselnde Choreografien, beeindruckende Uniformen und Kostüme – ein Feuerwerk an Musik und Licht.

Musikverein Menzelen trauert um Paul Heek

Alpen. Der Musikverein Menzelen 1959 e.V. trauert um sein Ehrenmitglied Paul Heek. Im Gründungsjahr des Musikvereins schloss Heek sich den sieben Gleichgesinnten an und gestaltete den jungen Verein wesentlich mit.

Sein starker Lebenswille gab ihm immer wieder Kraft, gegen seine Krankheiten anzukämpfen, leider verstarb er am Freitag, den 08.01.2016 im Alter von 87 Jahren.

Über fünf Jahrzehnte engagierte er sich als Musiker für den Fortbestand der Volksmusiktradition in Menzelen und prägte auch über sein musikalisches Wirken als Baritonspieler hinaus das Vereinsleben. Im Sommer lud er regelmäßig mit seiner Ehefrau Luise zu den legendären Poolproben, bei dem die Musiker im hauseignen Schwimmbad übten.

Für besondere Verdienste übertrug der Vorstand ihm die Ehrenmitgliedschaft. Im Jahre 2009 wurde er zudem für sein aktives Wirken mit der Ehrennadel in Gold des Volksmusikerbundes NRW ausgezeichnet. Darüber hinaus engagierte er sich auch in der Bruderschaft, beim Martinskomitee, im Heimatverein und im Kirchenchor.

Sein unnachahmliches Engagement und sein verantwortungsvolles Wirken werden den Mitgliedern des Musikvereins Menzelen 1959 e.V. immer in Erinnerung bleiben. Besonders schätzten ihn die Musiker für seine generationsübergreifende Kommunikation. Dem Vorstand war er immer ein wertvoller Ansprechpartner und Ratgeber. Auf seinem letzten Weg gaben die Musiker ihm das letzte Geleit und trugen den angesehenen Kameraden zu Grabe. Mit Paul Heek verliert der Musikverein Menzelen 1959 e.V. einen treuen Freund und Musiker des Vereins.

Cajon-Bau-Workshop

- Cajon selber bauen und spielen lernen

 

Samstag, 18.07.2015 um 10 Uhr

im ev. Gemeindehaus Menzelen

 

Die Cajon (gesprochen: “Kachon” mit “ch” wie in “Drachen”) ist eine Kistentrommel aus Holz. Sie wird mit den Händen oder Besen gespielt und in der modernen Musik häufig als “kleine Alternative” zum Drumset eingesetzt.

Cajon, seit Jahren der Renner unter den Musikinstrumenten und nicht nur interessant für Schlagzeuger und Perkussionisten, hat auch den Niederrhein erfasst. Zum ersten Mal bietet sich die Möglichkeit in Alpen, das Instrument und seine Spielweise bis ins letzte Detail im Workshop kennen zu lernen. Gespielt werden darauf Rock-, Pop- und Latin-Rhythmen, zusammen mit Nebeninstrumenten ergibt sich ein rundes und kompaktes Klangbild.

Vorher aber wird gebastelt! Da es mittlerweile prima fertige Bausätze gibt, die auch den handwerklichen Laien vor nicht allzu große Probleme stellt, wird sich jede/r Teilnehmer/in zunächst seine Holzkiste selber bauen, um dann anschließend, mit Freude sein eigenes, neues Instrument spielerisch zu erobern. Bei beiden Phasen stellt Jens-Henning Gläsker, routinierter Perkussionist und Musik-Pädagoge aus Detmold, seine Erfahrungen zur Verfügung. Die Kursgebühr umfasst den Bausatz und den Workshop. Der Bausatz enthält bis auf einen Akkuschrauber alles, was man zum Bauen braucht. Der Teilnehmer erhält in jedem Fall ein hochwertiges und praktisches Musikinstrument, das absolut familientauglich ist und nicht die Welt kostet. Wer hat möge einen Akkuschrauber mitbringen und Kleidung tragen, die Holzleim verträglich ist.  Der  Workshop gliedert sich in drei Teile: Das Bauen, das Spielen und das Gestalten der Cajon (mit Farben etc.)

 

Kostenbeitrag:

50 € (pro Cajon inkl. Workshop und Material etc.)

Anmedeschluss: 24.06.2015 !!!

Mind. 15 Teilnehmer / max. 20 Teilnehmer

Verpflegung mitbringen

 

Anmeldung erforderlich:

Musikverein Menzelen 1959 e.V.

Ansprechpartner: Malte Kolodzy

0170/ 81 64 241

info@Musikverein-Menzelen.de

 

Der Musikverein Menzelen ist dabei! Beim Blumen- und Spargelfest spielen die Musiker von 14 bis 16 Uhr zünftig auf!
Jugend des Musikvereins in Grefrath beim Eislaufen
Musikvereinjugend im Aqualand Köln

Beste Proben- und Auftrittsbeteiligung 2013

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte wurden die Musiker ausgezeichnet, die die beste Proben- & Autrittsbeteiligung in einem Jahr hatten. Marie-Sophie Wanders, Oliver Giesen und Klaus Rüttiger siegten in den Sparten Nachwuchs, Junioren und Senioren.

Anton Angenendt (*18. Juni 2013) war noch keinen Tag alt, aber schon Mitglied des Musikvereins Menzelen!! - Herzlich willkommen in unserer Gemeinschaft!!!

 

Von Alpen in die Alpen

Musikverein Menzelen geht auf Konzertreise ins Salzburger Land

Alpen. Im Mai starten die 25 Musiker aus der Gemeinde Alpen zur ersten internationalen Konzertreise nach Österreich. Mehr als ein Jahr haben die Vorbereitungen für die größte Konzertreise in der Vereinsgeschichte des kleinen Dorfvereins gedauert. Das Musikrepertoire musste für die beiden anstehenden Festumzüge und konzertanten Auftritte angepasst werden, die Reiseplanungen auf das Konzertprogramm abgestimmt werden und geeignete Unterkünfte gebucht werden.

Erste Station der Reise ist das Salzburger Dorf Maria Alm, das durch die einmalige Schönheit seiner gigantischen Bergwelt begeistert und eingebettet ist in die sanften Hügel von Hochkönig und Steinernem Meer. Dort werden die Musiker am „Musikkarussell“ teilnehmen und an verschiedenen Lokalitäten auftreten. Tags drauf bestreitet das Alpener Blasorchester ebenfalls in Maria Alm -vor der imposanten Alpenkulisse - seinen ersten Festumzug, nachdem sie vom Bürgermeister Alois Gadenstätter begrüßt worden sind.

Die zweite Etappe der Konzert Reise führt die Alpener zu dem höchst gelegenen Konzertort der Vereinsgeschichte. In 1.630 Metern gastiert der aus der niederrheinischen Flachebene angereiste Musikverein Menzelen 1959 e.V. beim traditionellen Hüttenrambazamba mit klassischer und moderner Blasmusik.

Die Geburtsstadt Mozarts mit der barocken Altstadt und den „Salzburger Festspielen der Blasmusik“ ist die letzte musikalische Etappe. Die "Salzburger Festspiele der Blasmusik" bieten am Residenzplatz für ein breites Publikum Unterhaltung aus den Genres der "Blas- & Bläsermusik" und entwickelten sich zu einem international einzigartigen Festival, das im Kulturkalender von Stadt und Land Salzburg ein festes Standbein hat. Mit dem großen Trachtenumzug durch die Salzburger Innenstadt und der im Anschluss daran stattfindenden große Reveille auf dem Domplatz kommen die Musiker aus Menzelen zum Höhepunkt ihrer viertägigen Konzertreise und werden sich dort mit konzertanten Beiträgen verabschieden.

Nachwuchsensemble mit den Jugendvertretern Jana Tooten (li) und Ann-Marleen Wanders (re)

Nachwuchsensemble absolvierte in diesem Jahr den ersten öffentlichen Auftritt

Anlässlich des traditionellen Mai-Konzertes in Menzelen präsentierte sich das Nachwuchensemble mit einem neuen flotten Repertoire. Unter der Leitung von Werner Terfloth spielten die Musiker auf dem Konzert auf und begeisterten das Publikum.

Jugendausflug mit karibischem Flair

Tagesausflug in die Bocholter Wasserwelt

Unter dem großen transparenten Dach erkundete die Jugendabteilung des Musikvereins die riesige Wasserwelt des Bahia. Ob beim Schwimmen, tauchen oder beim ausgiebigen Wasserball, verlebten die Nachwuchsmusiker einen nassfröhlichen Tag. Highligt war sicherlich auch die Weichenrutsche AQUA CHOICE, die sich über 70 Meter langen um das Gebäude schlingelt.



Neue Kleider für die Musiker

Musikverein im modischen Outfit

Alpen. Nach mehr als 35 Jahren in der bisherigen Montur und mehr als einem Jahr der intensiven Suche nach neuen Kleidern für den Musikverein Menzelen 1959 e.V. bekam die renommierte Uniformfabrik Fischer aus dem Schwarzwald den Auftrag für die maßgeschneiderten Uniformen zugesprochen. Die ausgediente Kluft konnte auch durch intensive Pflege nicht mehr gerettet werden.

Die eigens dafür ins Leben gerufene Projektgruppe aus Musikern, Eltern und fördernden Mitgliedern beschäftigten sich mit der Suche nach einem geeignetem Modell und dem Ausschreibungstext.

Den ersten Auftritt absolvierten die Bläser anlässlich des „Weißens Sonntags" in Menzelen und begleiteten nach alter Tradition die Kommunionkinder in die St. Walburgiskirche.

Musikverein spielte ersten Zapfenstreich für Karnevalisten

Burg Vondern. Vor imposanter Kulisse zelebriete der Musikverein Menzelen 1959 e.V. zusammen mit dem Tambourcorps Rheinklänge 1922 e.V. den traditionellen Zapfenstreich nach Erstürmung der Burg Vondern durch die Oberhausener Karnevalisten der in einem großen Feuerwerk endete.

Die Musiker waren über diesen ungewöhnliche Auftrag zu Karneval verwundet, zeigte sich jedoch anschließend von dem feierlichen Rahmen beeidruckt den der Prinz Gerhard I. Rien von Groß-Oberhausen den hunderten von Karnevalisten bescherrte. Bei dieser Gelegenheit wurde der Prinz Ludwig I. Henkel und der Solist Werner Terfloth mit dem großen Orden des Oberhausener Stadtprinzen bedacht.

Posaunist Ludwig Henkel wird Prinz Karneval

Menzelen. Der langjährige Posaunist des Musikvereins Menzelen 1959 e.V. - Ludwig Henkel - übernimmt für ein Jahre die Regentschaft über die Menzelener Narren. Auf der Mitgliederversammlung der KVG "Hand in Hand" kürten ihn die Mitglieder zum "Sonnenprinz". Die Prinzenproklamation findet am Sa., 17.11. im Adlersaal statt.

Pressestimmen finden Sie hier.

Ehrenmitglied Pater Gerard van der Voort

Der Musikverein trauert um Pater Gerard van der Voort

Am 28. August 2012 verstarb der langjähriger Pfarrer der St. Walburgis-Gemeinde (Ehrenringträger der Gemeinde Alpen, Ehrenpräses der Schützenbruderschaft Menzelen und Ehrenmitglieder des Musikvereins) in Tilburg (NL) im Alter von 87 Jahren.

Pfarrer Gerard van der Voort wurde am 25. Juli 1925 in der holländischen Gemeinde Zeist geboren und trat 1946 dem Orden der Oblaten des Hl. Franciscus von Sales bei. Die Priesterweihe erfolgte im Alter von 26 Jahren. Mit großer Hingabe arbeitete er 14 Jahre als Missionar in Namibia bevor er 1966 als Seelsorger in Deutschland tätig wurde. 1972 übernahm er die Gemeinde St. Walburgis in der er fast 40 Jahre als Pfarrer tätig war.

Mit großem Enthusiasmus verkündete Pater van der Voort das Wort Gottes und trat für ein lebendiges Dorfleben in Menzelen ein. In den fast 40 Jahren als Pfarrer setzte er sich für eine lebendig und vielfältig Gemeinde ein. Er trug dazu bei, was Menzelen heute ist…eine Gemeinde in der das Ehrenamt eine große Rolle spielt, eine Gemeinde von unzähligen Vereinen und eine Gemeinde mit vielen – besonders auch christlichen – Angeboten für die Menschen.

Der Musikverein Menzelen 1959 e.V. dankt Pater Gerard van der Voort für seinen unermüdlichen Einsatz für das Dorfleben und wird ihn stets in Erinnerung halten.

Fritz Großholtforth

Ehrenmitglied Fritz Großholtforth verstorben
Alpen. Der Musikverein Menzelen 1959 e.V. trauert um sein Ehrenmitglied Fritz Großholtforth. Im Jahre 1959 schloss sich der Schmiedemeister den sieben Gleichgesinnten an und gründete den Musikverein Menzelen. Der erste Auftritt des Blasorchesters fand 1959 auf der Hochzeit von Mechthild und Fritz Großholtforth statt. Nicht nur mit seiner Frau Mechthild ging Fritz Großholtforth in diesem Jahr einen Bund fürs Leben ein – auch mit den Kameraden des Musikvereins. Fast fünf Jahrzehnte engagierte er sich als Musiker für den Fortbestand der Volksmusiktradition in Menzelen und prägte auch nach seiner aktiven Zeit als Flügelhornspieler das Vereinsleben. Für seine besonderen Verdienste übertrug der Vorstand ihm nach seiner aktiven Mitgliedschaft die Ehrenmitgliedschaft. Zur Goldhochzeit im Jahre 2009 wiederholten die Bläser ihr Ständchen der Grünenhochzeit und spielten abermals auf. Sein unnachahmliches Engagement und sein verantwortungsvolles Wirken werden immer in Erinnerung bleiben. Auf seinem letzten Weg gab der Musikverein ihm das letzte Geleit und trug den angesehenen Kameraden zu Grabe. Mit Fritz Großholtforth verliert der Musikverein Menzelen 1959 e.V. einen treuen Freund und Gönner des Vereins.

Rolf Trost wurde für 10jährige aktive Mitgliedschaft geehrt

Musikverein wählte Vorstand

Zahlreiche Mitglieder wurden geehrt

Menzelen. Im April lud der Vorsitzende Malte Kolodzy zur Mitgliederversammlung des Musikvereins Menzelen 1959 e.V. bei der die Rechenschaftsberichte des abgelaufenen Geschäftsjahres verlesen und auf ein durchweg positives Jahr Rückschau gehalten wurde. 38 Auftritte absolvierten die 28 Musiker des Hauptorchesters zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten. 10 Musiker befinden sich in Ausbildung an der Klarinette, an der Querflöte, am Flügelhorn und dem Tenorhorn. Für 2012 strebt der Fachbereichsleiter Werner Terfloth einen weiteren Ausbau des Nachwuchsorchesters an – interessierte Neumusiker können sich bei Werner Terfloth unter 02802 1569 melden.

Ehrungen gab es ebenfalls: Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurde Christof Günther und Rolf Trost geehrt, für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft Günter Ackermann, Heinz Giesen, Theodor Terhorst, Marianne Liehr, Gerhard Schmitthüsen und Karl-Heinz Evers sowie für 50jährige fördernde Mitgliedschaft Hans Scholten.

Bei den Vorstandswahlen wurden der Vorsitzende Malte Kolodzy, der stellvertretende Vorsitzende Dirk Theis und der musikalische Verantwortliche Werner Terfloth in ihren Ämtern bestätigt. Klaus Rüttiger übernimmt die Funktion des Geschäftsführers, Jana Tooten die der Jugendwartin und Ann-Marleen Wanders die der Jugendsprecherin. Der Vorsitzende Malte Kolodzy dankte den beiden Vollblutmusikern Angela Tooten und Sascha Angenendt für ihre langjährige Vorstandstätigkeit, die aus persönlichen Gründen ihre Vorstandsämter aufgaben.



Vereinsstandarte restauriert

Menzelen. Die über 50 Jahre alte Vereinsstandarte wurde von der Firma Heiko Bosch Systeme GmbH kostenlos restauriert. Der Musikverein bedankt sich auf diesem Weg ganz herzlich bei dem Familienunternehmen Heiko Bosch.

Oliver Giesen besteht D1-Prüfung

Wesel. Tonleitern, Volkslieder, Vortragsstücke und Blattspiel - das hat Tenorhornspieler Oliver Giesen unseres Musikvereins in mühevoller Kleinarbeit studiert, um sich der entsprechenden Prüfung für Laienmusiker im März diesen Jahres zu stellen. Oliver Giesen hat mit gutem Erfolg die theoretische und praktische Prüfung vor dem Fachgremium erfolgreich abgelegt. Die offizielle Auszeichung wird auf dem Mai-Konzert am 01.05. durch den Kreisgeschäftsführer Werner Terfloth erfolgen, bei dem die Lehrgangsurkunden und das Leistungsabzeichen überreicht werden.

"Gut Holz!", hieß im März für die Jugendabteilung des Musikvereins Menzelen.

Jugendsprecherin Jana Tooten organisierte für die 18 Akteure das Jugendkegeln. Alle Beteiligten hatten sichtlich Spaß an diesem Ausgleichssport. Nach anfänglichen Übungswürfen räumten mit der Zeit sogar die kleinsten ordentlich Kegel ab. Ob beim Duell Blech- gegen Holzbläser oder Klein gegen Groß - die Gruppendynamik wurde nachhaltig gefördert. Bilder gibts hier zu sehen.

Großes Mai-Konzert

In diesem Jahr veranstaltet der Musikverein Menzelen 1959 e.V.  das Mai-Konzert am Dienstag, 1. Mai auf dem Schulhof der Menzelener Grundschule.

Menzelener Musik- und Tanzgruppen, die sich auf dem Familienfest präsentieren möchten, können sich beim Vorsitzenden Malte Kolodzy melden (Kontakt).

Weitere Informationen zum Mai-Konzert finden Sie hier.

Musikerförderung fruchtet

Nachwuchsensemble wurde gegründet

Menzelen. Die Jugend ist Garant für Weiterentwicklung - sie bringt Zukunft. Unter diesem Leitsatz wurde das Ausbildungskonzept des Musikvereins Menzelen 1959 e.V. ins Leben gerufen. In kurzer Zeit hat sich die Ausbildungsqualität der engagierten Musiker als hervorragend erwiesen und das Konzept wurde zu einem Synonym für qualifizierte, effektive, musikalische Ausbildung.

„Das Konzept bietet alle Möglichkeiten der musikalischen Ausbildung, beginnend mit der musikalischen Grundausbildung und der Instrumentalausbildung“, so der Ausbilder Werner Terfloth. Mit Beginn des Ausbildungszyklusses 2012 wurde das Konzept mit dem Ensenbleunterrricht erweitert. Hiermit wird eine durchgängige, optimale musikalische Ausbildung vom Erlernen der ersten Töne bis zum Einsatz im Hauptverein ermöglicht. Der Musikverein Menzelen 1959 e.V. bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ein Instrument zu erlernen, mit dem Ziel, später im Hauptorchester des Vereins zu musizieren. Als Ausbilder stehen dem Verein Fachkräfte zur Verfügung, die die erforderlichen Kenntnisse und Voraussetzungen zur Musikausbildung erworben haben. Der Unterricht erfolgt einmal wöchentlich als Einzelunterricht oder in der Gruppe. Ergänzt wird die Instrumentalausbildung durch den Ensembleunterricht, der bei Erreichung des entsprechenden Ausbildungsstandes beginnt. Während der Instrumentalausbildung nehmen die Musikschüler an den Proben des Nachwuchsensembles teil. Dieses soll dazu dienen, das Zusammenspiel mit anderen Musikern zu erlernen und zu fördern. Dieser Unterricht unterstützt den Spaß am Musizieren und den Zusammenhalt unter den Kindern. Freizeitaktivitäten runden das Programm ab.

Mitmachen!
Wir freuen uns, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen. Haben Sie auch Interesse, Ihre Freizeit musikalisch zu gestalten. Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Neue Internetpräsenz online!
Wir begrüßen Sie recht herzlich auf der neuen Homepage. Hier erfahren Sie mehr zu unseren Proben und Auftritten, auch aktuellste Neuigkeiten können Sie hier nachlesen.

Aktuelles

Neues aus der Presse

Berichte aus dem Xantener, dem Niederrheiner der NRZ und der RP online:
-
Ob Berlin oder Menzelen-Judy Bailey rockt

Sponsoren

Abgebildete Unternehmen unterstützen den Musikverein. Neu dabei:

- Adler Apotheke

- Fahrschule Awater

Großes Sommerkonzert am So., 02.07. - 15 Uhr

Bildergalerie erweitert

- Eislaufen Grefrath

- Blockflötengruppe Piccolos

- MusiKids2016

Tourplan

- Tourplan wurde aktualisiert

Aktuelles

- Beste Beteiligung

Musiker-Seite ergänzt

Der Klangkörper wächst und wächst

Unsere nächsten Termine

Kommen Sie zu einem unserer nächsten Termine und besuchen Sie uns bei Auftritten.

 

Mehr

Hier finden Sie uns:

Musikverein

 Menzelen 1959 e.V.
Bernshuck 33
46519 Alpen
dienstags

 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
(Gasthof "Zur deutschen Eiche")

Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Menzelen 1959 e.V.

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.